Nieten

Nieten ist eine unlösbare Verbindung mehrer Werkstücke.

 

Beim Nieten werden zunächst die einzelnen Werkstücke passig gelocht oder gebohrt. Anschließend wird der Niet durch die Löcher gesteckt und auf eine Nietunterlage gelegt. Nun zieht man mit einem Nietenzieher die Werkstücke zusammen und staucht anschließend den Niet mit sachten, winkligen Schlägen zusammen.

Nun kann man den Nietkopf entweder mit einem Nietenformer zu einem Halbrundkopf formen oder man schlägt ihn Freiform mit dem Handhammer zu einem Zierkopf.

Pauschal sagt man, dass normale Niete bis 8mm kalt nietbar sind. Stärkere Abmessungen sollten jedoch erhitzt werden.